E-Book: Internationaler Vertrieb

E-Book: Internationaler Vertrieb

Eine internationale Orientierung im Handel ist längst nicht mehr nur für Großbetriebe eine Möglichkeit, um sich zu vergrößern. Mittlerweile spielen auch viele mittelständige Unternehmen im internationalen Geschäft mit, um sowohl einen größeren Markt zu erreichen als auch dem Wettbewerbsdruck stand zu halten.

Lesezeit: 2 minutes

Publiziert: 12.07.2016

0 Kommentare

Chancen und Potenziale für internationale Unternehmen

Das aktuelle E-Book „Going International – Auf dem Weg zum Internationalen Vertrieb“ setzt sich mit der Notwendigkeit der Unternehmen, sich international zu orientieren, auseinander. Dabei spielen vor allem die Ausweichmöglichkeiten bereits gesättigter Märkte und die Stabilisierung der eigenen Absätze eine entscheidende Rolle. Darüber hinaus bietet der Export neue Möglichkeiten die eigenen Produktionskapazitäten auszuweiten und die eigenen Gewinnchancen zu erhöhen. Trotz bereits erwähnter positiver Vorzüge sollte der Einstieg in den internationalen Markt gut durchdacht sein, da der Verkauf ins Ausland systematisch und langfristig betreut werden muss. Zudem kann die länderüberschreitende Kommunikation Problematiken aufweisen und sich auf die Kontrollmöglichkeit des Verkaufs und der ausländischen Abläufe auswirken.

 

PDF Download Banner

E-Book herunterladen

 

Bevor man sich als Unternehmer zu einem Einstieg in den internationalen Handel entschließt, sollte man sich dessen bewusst sein, dass Faktoren wie Kultur, Religion, Sprache und Erziehung anderer Länder beachtet werden müssen. Die Anpassung an diverse kulturelle Unterschiede gilt als Basis für eine erfolgreiche und langfristige Zusammenarbeit, da sie auf einer Geste des Respekts für das Partnerland beruht. Selbstverständlich müssen sich beide Vertriebspartner entgegenkommen und in regelmäßiger Kommunikation alle anfallenden Abläufe besprechen und planen.

 

  • Wie gehen Unternehmen vor, um auf dem internationalen Markt Fuß zu fassen?
  • Welche Spielregeln müssen beachtet werden, um erfolgreich ins Ausland zu verkaufen?
  • Welche Chancen und Risiken sind mit dem Eintritt in den internationalen Handel verbunden?

 

Um länderüberschreitende Märkte zu beliefern, bedarf es einem speziellen Know-How, da das Erschließen neuer Märkte viele Herausforderungen mit sich bringt. Damit diese komplexe Aufgabe erfolgreich absolviert werden kann, orientiert man sich an Länder, die möglichst lange profitable bleiben. Das aktuelle E-Book gibt für den Einstieg in ein internationales Umfeld konkrete Handlungsempfehlungen und verdeutlicht, worauf es bei einem internationalen Vertrieb ankommt.

Diesen Artikel bewerten:

Bewerten!

[ssba]

Autor

Jonas Keller
Jonas Keller

Jonas Keller ist freiberuflicher Redakteur. Er hat einen Masterabschluss im Fachbereich Business Administration und schreibt aktuell an seiner Doktorarbeit zum Themenschwerpunkt Sales Management. Nebenbei unterstützt er die Redaktion des B2B Magazins in den Bereichen Marketing und Vertrieb.

Weitere Kommentare einblenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meistgelesene Artikel...